Posts Tagged ‘Playitas Grand Resort’

Spezialtherapie im Playitas…

6. März 2011

Wie so oft im Leben, muß man flexibel sein. Eine Verletzung zeigt einem etwas auf, man kann daraus lernen und das Beste aus der Situation machen. So haben wir uns gedacht, dass wir auf Fuerteventura eine Spezialtherapie machen…

Heilen und gleichzeitig richtig stark werden steht in diesem Trainingslager im Vordergrund. So wird statt gelaufen, einfach vermehrt geradelt und geschwommen – joggen kann man schließlich auch im Wasser. Die vielen Radkilometer werden mir bei meinen nächsten IRONMAN Rennen stark zugute kommen. Ich bin sehr optimistisch, dass diese Therapie richtig WIRKT!

Es ist nicht wichtig was einem im Leben passiert, sondern was man daraus lernt und daraus macht!

In diesem Sinne let’s GO ON!!!!

Es ist Zeit DANKE zu sagen…

17. Dezember 2010

Nicht nur eine grandiose Saison, sondern auch das heurige Jahr ist bald vorüber. Somit ist es Zeit, einmal LAUT DANKE zu sagen – an alle die mich auf meinem Weg so fantastisch unterstützen, dabei sind, auch wenn sie nicht immer im Vordergrund stehen, mich stärken und mir geniale Trainingsmöglichkeiten bieten.

Vielen herzlichen Dank an alle meine Sponsoren – allen voran an Erdinger ALKOHOLFREI – ein Sponsor, familiär und professionell zugleich, wertschätzend und aufbauend auf allen Ebenen. Es ist eine große Ehre in diesem erfolgreichem Team zu sein und ich fühle mich hier unglaublich wohl und aufgehoben.

Ein herzliches DANKE auch an die TIROLER Versicherung, die mich schon fast seit Beginn meiner Karriere fördert, mich unterstützt und an mich glaubt, in guten, wie in schlechten Zeiten. Es ist großartig, einen solch treuen und felsenfesten Partner an meiner Seite zu haben.

Nicht wenig wichtiger sind die kleineren Sponsoren – die Firma HOCHFILZER, die mich wie die Tiroler Versicherung von Anfang an fördert und sponsert, aber auch die Materialsponsor Steinbach Bike und KIWAMI, mit denen mich nicht nur der Sport, sondern auch Freundschaft verbindet.

Von enormer Bedeutung für gute Leistungen sind natürlich auch die Trainingsbedingungen. Mit dem Sportresort Playitas habe ich einen sensationellen Partner für Trainingslager im Süden gefunden. In diesem Club Resort sind die Trainingsmöglichkeiten perfekt – mit dem 50m Pool, einem Fitnesscenter, einer naheliegender 400m Laufbahn, verkehrsarmen Straßen, aber auch perfekten klimatischen Bedingungen hat man alles was sich ein Triathlet erträumt. Hier kann man dem Winter ausweichen und sich auf die ersten Wettkämpfe der Saison vorbereiten.

Mindestens gleich toll sind auch die Trainingsbedingungen zu Hause – in der Wörgler Wasserwelt habe ich eigentlich immer und zu jeder Zeit eine Bahn für mich frei. Sogar die Senioren haben Verständnis und machen den Weg frei für mein Schwimmtraining. Mit dem Happy Fitness habe ich einen alten Partner neu wiedergewinnen können. Hier stähle ich meine Muskeln, sodass mir in der nächsten Saison die Kraft so schnell nicht ausgehen wird 🙂

Nun bin ich schon fast am Ende meiner „DANKES-Rede“ – jetzt kommen die Leute im Hintergrund, die immer da sind – immer, immer und immer – sogar auf Hawaii. Meine Vereinsobfrau Gabi Hausberger mobilisierte heuer alle ihre Kräfte, um mit einem riesigen Mäderlteam nach Hawaii zu reisen. Sie ist immer und für jeden da – vielen Dank dafür – Du bist die Seele unseren Vereins Wave Tri Team Ts Wörgl. Immer da ist natürlich auch meine Familie, meine Mama und meine Geschwister, die mich unterstützen wo sie nur können.

Allen voran möchte ich mich bei meinem Mann Helmut bedanken, der immer für mich da ist, mir den Rücken stärkt, auch wenn es einmal nicht so läuft, oder ich an mir zweifle.

DANKE, DANKE, DANKE – euch allen gehört ein Teil meines Erfolgs und ich hab richtig Lust nächstes Jahr eins drauf zu setzen 🙂

Das Training dafür hat schon längst begonnen…..

3 km pro Tag

3. Mai 2010

Meine Mama ist zur Zeit ja mit mir auf Fuerteventura und wie auch ich genießt sie die Trainingsbedingungen, die hier im Playitas Grand Resort vorherrschen. Besonders angetan hat es ihr der warme 50m Pool – wer sie kennt wird sich nicht wundern. Schließlich geht sie auch zu Hause täglich eine Stunde Schwimmen. Hier auf Fuerteventura zieht sie ihre Längen, manchmal auch zweimal am Tag. Meine Mama ist junge 68 Jahre alt und fit wie ein Turnschuh. Heute ist sie 3 Kilometer geschwommen – man bin ich stolz auf sie!!! Jetzt weiß ich woher meine Liebe zum Wasser kommt!!!!! 3 Kilometer – der Wahnisnn oder!!!!!!

Wieder auf Fuerteventura

29. April 2010

Das Playitas Grand Resort hat mich wieder, oder besser gesagt nach 7 Wochen Training zu Hause freue ich mich wieder auf meinen Lieblingstrainingsort zu sein. Auch wenn das Klima hier immer etwas Urlaubsfeeling vermittelt, steht mir harte Arbeit bevor – schließlich will ich am 30. Mai topfit am Start stehen. Ich versuche Euch auf dem Laufenden zu halten, alles Liebe, Eva

Jetzt heißt es Tee trinken und Beine hochlegen

16. März 2010

Nach einer perfekten ersten Trainingswoche hat mich jetzt leider doch eine Erkältung erwischt. Anstatt der täglichen 6-7 Stunde Training heißt es etzt halt mal Tee trinken und den restlichen Körper hegen und pflegen. 1-2 Tage Ruhe haben oft schon kleine Wunder bewirkt und mal schauen vielleicht ist es ja genau das was ich jetzt grad brauch, um noch stärker und besser zu werden.

Die Form in den letzten Tagen war jedenfalls schon sehr vielversprechend…

Ganz liebe Grüße und jetzt heißt es Strand liegen und bei einem guten Buch die Meeresluft inhalieren 😉 – klingt ja auch nicht schlecht, oder?

Alles Liebe und schauts auf Euch
Eure Eva

Kooperation mit dem Playitas Grand Resort

1. März 2010

Voller stolz und Freude kann ich euch mitteilen, dass ich mit dem Playitas Grand Resort einen tollen neuen Partner habe, der mich schon in diesem Jahr tatkräftig unterstützen wird. Ich war letztes Jahr ja schon des öfteren auf Fuerteventura und habe die Vorteile der Insel und der Clubanlage Playitas schätzen gelernt. Auf Fuerteventura und speziell im Playitas Grand Resort hat man als Triathlet alles was man braucht, um gut trainieren zu können. Angenehmer 50m Pool, tolle verkehrsarme Radstecken, Laufbahn in der Nähe und tolle Laufstrecken, sind nur wenig Bespiele. Dazu kommt noch super gutes Essen, neue und angenehme Zimmer bzw ein riesiger Kraftraum. Ich bin wirklich begeistert von der Anlage und habe nun auch schon einige Zimmer, sowohl im Cala del Sol, wie auch in der Appartmentanlage bzw in einer der Villen bewohnt.

Ich kann euch ein Trainingslager in Fuerteventura, im Playitas einfach nur empfehlen…

Vielen Dank auch an Georg Franschitz, der das alles eingefädelt hat!!!

Liebe Grüße,
Eure Eva

Perfekter Trainingsstützpunkt

8. März 2009

cala-del-solDas Playitas Grand Resort entpuppte sich als totaler Volltreffer. Nach 450m-pool Stunden Flug sind wir auf Fuerteventura angekommen. Weg vom Schnee, hin in den sonnigen Süden. Auch wenn die Landschaft sehr karg und Wüstenähnlich ist, ist es hier einfach traumhaft schön. Die Hotelanlage bietet einfach alles was ein Triathlet begehrt – 50m Pool, eine Laufstrecke mitten durch die Anlage, gutes sportgerechtes Essen und einen guten Ausgangspunkt fürs Radeln und Laufen! Was will man mehr…. einfach perfekt!