Posts Tagged ‘Immunsystem’

Gesund in die kühlere Jahreszeit

20. September 2011

Auch wenn die Temperaturen im Moment noch über 20 Grad aufweisen, die kühlere Jahreszeit rückt immer näher. Um rechtzeitig das Immunsystem aufzubauen und „Winterfit“ zu machen, empfehle ich Euch ein Produkt, dass ich selbst seit 2 Jahren nehme und voll drauf schwöre. Wovon ich rede? COLPUR heißt das Produkt, welches das Immunsystem durch Immunglobuline stärkt. Kaum juckt der Hals, oder die Trainingsbelastungen werden höher, erhöhe ich meine COLPUR Dosis. Normalerweise reichen 2 Kautabletten morgens nüchtern völlig aus. Zu besagten Streßzeiten, lutsche ich auch gerne mal 6 Tabletten. Und es hilft tatsächlich. Heuer konnte ich bis jetzt (klopf klopf klopf) auf ein extrem starkes Immunsystem zählen. Husten und Schnupfen blieben mir fern. Vielen Dank an Colpur und natürlich meine gestärkte Abwehrkraft!
Gesund sein ist einfach viel Wert!!!
Auf http://www.colpur.at findet ihr noch viel mehr Infos. Rein schauen lohnt sich!!!!

Advertisements

Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt oft so nah!!

30. Januar 2010

Dieser Grundsatz bewahrheitet sich wieder mal bei einem neuen Unterstützer meiner Ironman Karriere. Nach einer starken Verkühlung im Oktober 2009 kam ich durch meine Masseurin Sonja zum Immunsystem stärkenden Colostrum Produkt „COLPUR“.

Da es ein reines Naturprodukt war dachte ich mir „hilfts nicht, schadets wenigstens nicht;-)“
Von diesem Zeitpunkt war ich sicherlich immer wieder krankheitsfördernden Bedingungen, wie Training in Hochform, Langstreckenflüge und einem sehr harten Ironman, ausgesetzt.

Hier zeige ich euch den üblichen Verlauf meiner starken Oktober-Verkühlung mit dem HRV-Parameter (blaue Linie), dem Ruhepuls (rote Linie). Die trainingsfreie Krankheitsphase dauerte vom 11.10 – 16.10 (grüne Linie)

längerer Krankheitsverlauf im Oktober

Vom Ironman im November bis Mitte Jänner 2010 war ich trotz kritischer Bedingungen wie kranken Familienmitgliedern, vieler Skitouren  und umfangreichem Training völlig frei von sonst üblichen Verkühlungen. Ende Jänner erwischte es mich doch, aber das Erstaunliche war, wie stark mein Körper dagegen ankämpfen konnte und dass ich nur 3 Trainingstage verlor und vor allem die HRV (Herzfrequenz-Variabilität) und der Ruhepuls mehr oder weniger unbeeindruckt blieben.

Wobei auf jeden Fall zu betonen ist, dass beide Verkühlungen mit den selben starken Symptomen begonnen haben, sich jedoch durch einen deutlich beschleunigten Verlauf im Jänner unterschieden haben, was ich auf ein deutlich verstärktes Abwehrverhalten meines Immunsystems zurückführe!

sehr kurzer Krankheitsverlauf im Jänner

Als ich nun vor wenigen Tagen von Thomas Osl, dem Geschäftsführer der in Wörgl ansässigen Firma OCS Colostrum Vitalplus GmbH gefragt wurde, ob ich für sein Produkt COLPUR als Werbepartner zur Verfügung stehen würde, konnte ich mit bestem Gewissen  und großer Freude zusagen.
Wie gesagt – das Gute liegt oft so nah;-)

Vielen Dank an Thomas Osl und COLPUR!

Bleibts wie ich gesund

Eure Eva