Posts Tagged ‘HRV-Coaching’

Und täglich grüßt das Murmeltier – HRV Coaching…

8. November 2008

hrv-messungUm das Training optimaler zu steuern habe ich mir in den letzten 5 Jahren folgenden morgendlichen Rythmus angwöhnt:
Nach dem Aufwachen schnappe ich mir meine geniale Polar RS800 Uhr und schnalle mir für 4 Minuten den dazugehörigen Brustgurt um. Nach 4 Minuten liegendem Messen, welches meistens auch Katerle Maurizio strengstens überwacht habe ich die Daten, um mein tägliches Training steuern zu können. Nach dem Einspielen der Daten von der RS800 in die web4trainer Software erhalte ich mit dem Smiley Prinzip eine einfache Analyse, ob ich das Training wie gewohnt durchziehen kann, oder mich doch besser noch einmal niederlegen soll 😉erdinger-alkoholfrei1

Die Analyse ist einfach, dauert inklusive Einspielen max 10 Minuten und ist für die tägliche Trainingsteuerung enorm wertvoll. Außerdem lernt man seinen Körper viel besser kennen. Nur eines am Rande bemerkt: laut HRV Daten hat Alkohol im Training nun wirklich nix verloren! Die Regeneration ist durch den Alkohlkonsum maßgeblich gestört! Das und vieles mehr habe ich sowohl in Trainingspausen, als Trainingsphasen schwarz auf weiß durch die HRV Analyse präsentiert bekommen –  Erdinger Alkoholfrei ist daher im Trainingsalltag die beste Lösung! Ich habs eh schon immer gewusst 😉 – in der Pause ists wurscht!

Wohl bekomms 😉
Eure Eva

Werbeanzeigen

HRV-Coaching — hinter die Kulissen geschaut!

11. August 2008

Heute gewähren wir euch mal einen exklusiven Blick hinter die Kulissen unserer Art der Trainingssteuerung.
Oft wird mir ja die Frage gestellt: „Wie kriegts du das meistens punktgenau hin, dass die Leistung deiner Athleten am Tag X optimal ist?“

Neben viel, viel Erfahrung, die man sich über Jahre aneignet, greife ich auf eine absolut geniale Möglichkeit der Leistungskontrolle zurück.
Dieses von meinem Freund Mag. Anton Kesselbacher entwickelte HRV-Coaching ermöglicht mir als Trainer die punktgenaue Steuerung der Leistungsfähigkeit.

Was wir hier machen ist quasi die Formel 1-Technik der Trainingswissenschaft, welche in einigen Jahren flächendeckend verwendet werden wird. Dann lässt man sich als Hobby- oder Leistungssportler seine HRV-Parameter bestimmen und steuert darüber selbstständig oder mit seinem Trainer sein tägliches Training.

hinter die Kulissen geblickt

hinter die Kulissen geblickt

Erklärung zum Bild:
Nach dem Eva in der Früh mit ihrer Uhr 4 Minuten den Puls gemessen hat und diese Messung dann auf meine Trainingsplattform einspielt erscheinen diese im Bild sichtbaren Diagramme.
Wie ihr unschwer erkennen könnt waren die Messungen und stellvertretend dafür die Smilies in den letzten 3 Tagen im ermüdeten oder überlasteten Zustand.
Rechts seht ihr drei Diagramme – wobei das Oberste den Trainingszustand wiederspiegelt, das Mittlere den Mentalen Zustand und die untere Grafik die geplanten und realisierten Trainings und deren Intensität zeigen (rot heißt Vollgas)
Einfach erklärt bedeutet das, dass Eva jetzt von ihrer Leistungsfähigkeit (körperlich und mental) in den Keller trainiert ist – aber keine Panik – das Rennen ist nicht am 13.08 (dann hätte ich auch Panik;-) sondern genau in einer Woche – und bis dahin sollten alle Regenerationsprozesse abgeschlossen sein und Eva 105% ihrer Fähigkeiten zur Verfügung stehen!!!

Soviel zur Theorie – und jetzt werden wir das in der Praxis umsetzen;-)

schöne, zuversichtliche Grüße
euer Heli