Wenn eine Dame allein unterwegs ist…

by

Nachdem Heli abgereist ist geschehen hier außergewöhliche Dinge….

Nach einer 4h langen sehr intensiven Radeinheit, bei der ich nichts gegessen hatte und total dehydriert nach Hause gekommen bin, war mein ersten Weg noch direkt mit Trainingsklamotten und Fahrrad, hin zur Hotelbar 😉

Nachdem ich einen Pfirsichsaft bestellt hatte und ihn bezahlen wollte, meinte der Kellner nur „no no lady, you don’t have to pay – heute gratis“ – na bravo – ich muss ja fertig ausgesehen haben 😉

Einen Tag später passiert mir dasselbe in meinem mittlerweile Stammkaffee. Nach einem kleinen Mittagessen fragte mich der Kellner, ob ich nicht noch einen Kaffee trinken möchte „typical espresso italiano, oder cappuccino…..“ – was für eine Frage – bei so einem Angebot konnte ich natürlich nicht widerstehen „uno cappuccino por favor“…

Er brachte ihn mit den Worten und einem unglaublich nettem Lächeln „only for you, madame“ Bezahlen habe ich dann nur den Snack dürfen.

Oh mein Gott werde ich hier verwöhnt 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: