Mrs. 5700

by

Im Februar, beim Trainingslager auf Mallorca, habe ich ja gelernt, dass jeder für irgend etwas ein Spezialgebiet hat 😉

Meines scheint wohl der CK (Creatinkinase) Wert zu sein….. – diesen Wert misst man, um das Ausmass einer Muskelschädigung festzustellen.

Heute wollte ich ich beim Halbmarathon in Meran, einen Trainingswettkampf absolvieren. Ich war top motiviert und freute mich auf das Rennen. Allerdings schon beim Einlaufen machte meine Muskulatur, vor allem der Hüftbeuger, komplett zu. Nach dem Start verkrampfte sich die vordere Oberschenkelmuskulatur sofort und ließ auch nicht mehr los. Nach 5 km bliebt ich stehen, um die Muskulatur zu lockern, zu dehnen und anschließend weiter zu laufen. Das mit dem Weiterlaufen funktionierte leider nicht, da sich die Muskulatur immer mehr verkrampfte und ich unglaubliche Schmezren hatte…. die Enttäuschung war dann natürlich groß….

Am Abend hatte ich die Möglichkeit bei einem Arzt ein Blutbild zu machen. Es stellte sich heraus, dass ich einen CK Wert von 5700 U/g hatte. Verdacht auf Rhabdomyolyse und somit eine riesige Belastung für die Nieren.

Schon vor 12 Jahren hatte ich einmal solch erhöhte Werte (im Blutbild wird der Höchstwert mit 200 U/g angegeben). Damals bekam ich Sportverbot für 4 Wochen, die Ursache für die erhöhten Werte wurden leider nicht heraus gefunden.

Jetzt habe ich also wieder mein Spezialproblem…. und bin wieder beim Ursachen forschen.
Ich werde Euch auf dem Laufenden halten…

Für mich heißt es inzwischen vieeeeel trinken und nur locker bewegen….

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: