Knochenharte Intervalle auf der Fitness-Insel…

by
das Wichtigste vor den Intervallen

das Wichtigste vor den Intervallen

…wie euch sicherlich aufgefallen ist berichten wir entweder von „Gauditagen“ oder sehr harten Trainingstagen!

Das hat damit zu tun, dass wir jetzt im wichtigsten Trainingsabschnitt in der Vorbereitung auf die Spiele in Peking sind. Das sind die Tage 14 bis 8 vor dem Renntag – hier kann man sich die letzten 3-5% der absoluten Höchstform abholen, aber auch -15%, wenn man das erst gar nicht macht oder was auch geht, nicht verkraftet!!

Nach 4 Intervallen...

Nach 4 Intervallen...

Heute standen die berüchtigten 8x1000m Laufintervalle am Programm.
Normalerweis machen wir diese auf einer 400m Leichtathletik-Anlage in Lienz oder Wörgl.
Hier in Busan haben wir aber mit der hügeligen Tartanbahn auf der Fitness-Insel vor unserem Hotel die optimalsten Voraussetzungen um die Pekingstrecke zu simmulieren.
Ich schreib euch hier keine Zeiten oder Laktatwerte… die sind quasi „Firmengeheimnis“, aber nur soviel, dass die Zeiten auf einer flachen Leichtathletikanlage schon sehr, sehr gut wären!!

und beim vorletzen 1000er

und beim vorletzen 1000er

Jetzt steht als letzter Hammertag nochmals ein 3x gesplitteter Triathlon
am 08.08 am Programm und dann heißt es Reeeegennnnerieeeeeeren!

War nicht an dem Tag noch was anderes? Ja genau, die Spiele werden eröffnet… einige sagen, da musst dabei sein um den Olympischen Spirit zu erleben.
Schade das der Tag mit unserem Hammertag zusammenfällt – wir aber sagen, der muss sein um am 18.08 Oympiageschichte zu schreiben!

Euer Heli

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: