Ich bin müde – und wie gehts euch ohne Mauri?

by

Hallo ihr Chinesen oder bessergesagt Korenesen…

Schnarch, schnarch (Foto is vom Opa - deshalb unscharf)

Schnarch, schnarch (Foto is vom Opa - deshalb unscharf)

Ich hab grad den ganzen Tag bei Oma und Opa geschlafen – Miau
Muss aber auch sagen, dass ich die ganze Nacht unterwegs war – Miau

Hab zwar wieder mal vergessen, dass ihr nicht da seid, als ich über euer Schlafzimmerfenster um 4 Uhr in der Früh rein wollte – na ja – dann hab ich aufgedacht – mich kurz vollgas geärgert – und bin 30 Schritte außen rum gegangen – bin über dem Marillenbaum rauf und hab Oma aufgeweckt – ja die hat sich wiedermal gefreut (haha) – Miau

ciao und Miau euer Maurizio
und macht es gut – das die ganzen Umstände die ich wegen euch hab einen Sinn machen!!!

Advertisements

Schlagwörter: , ,

4 Antworten to “Ich bin müde – und wie gehts euch ohne Mauri?”

  1. Rexi Says:

    Hey Maurizo altes Haus,
    also ich muss schon sagen – DU hast vielleicht Ideen – willst einfach mit nach Peking!!! Das geht doch nicht! Also ich muss schon sagen, mein Frauchen fährt auch nach Peking und ich bin heilfrohhhhhhhh, dass ich zu Hause bleiben darf!! Dieser Stress, diese Hitze und stell dir vor, die Chinesen essen nicht nur Katzen, sondern auch Hundeeeee! Unglaublich oder!! Also ich bin total froh, dass ich alleine auf Urlaub gehen darf und nicht nach Peking mit muss – stell dir vor, die haben dort in meinem Urlaubshotel sogar einen Wasserfall und sind total nett und streicheln mich den ganzen Tag und ich kann den ganzen Tag mit vielen Kumpels auf eine Bier (Erdinger Alkoholfreien) gehen – also besser kann man es fast gar nicht haben, oder (okay, bei Frauchen ist es besser).
    Also Maurizio sei nicht traurig und ich freue mich, wenn wir in deinem Garten wieder einmal Katz und Maus (Hund) spielen können.
    Ein herzliches wow, wow dein Cousin Rexi

  2. evadollinger Says:

    Hallo lieber schnarchender Mauzibär, mir hoam di ganz fest lieeeeb!!!!
    Und sei beruhigt die Mission Korea – Peking wird deine unerträglichen Umstände rechtfertigen – Bussi, Mama und Papa

  3. Rexi Says:

    Hey Maurizio altes Haus, na du hast Ideen – nach Peking mitfahren zu wollen!!!! Also meine Mama fährt auch nach Peking und ich darf ganz alleine Urlaub im Hundehotel machen – das ist doch viel besser als nach Peking mitzumüssen – dieser Stress, diese Hitze und vor allen Dingen, die Chinesen essen nicht nur Katzen, die essen auch Hundeeeeeeeeeeee! Also ich bin echt froh, dass ich nicht mit nach Peking muss!!! Da hab ichs im Hundehotel viel besser; dort gibt es einen Wasserfall und viele Kumpels, mit denen ich auf ein Bier (Erdinger alkoholfrei) gehen kann!! Also Maurizio – die Spiele gehen auch vorbei und dann treffen wir uns hoffentlich wieder bei dir im Garten – zu einem Katz und Maus – äh Hund-Spiel; bis dann – ein herzliches Wuff, wuff, dein Cousine Rexi

  4. mauriziodollinger Says:

    hi Rexi
    hast eh recht, aber das ist alles Taktik von mir – sie gehen mir eh nicht soooo ab, aber wenn ich viel sumpere, dann rufen sie Oma oder Opa an und sagen: „der arme Mauribär… dem musst du aber was ganz feines zu essen kaufen – dem Armen!“
    Und das haben sie gestern auch gleich gemacht – ich sag dir was, das war vielleicht ein Festschmaus!
    Und ich sag dir nochwas – die Menschen sind so einfach gestrickt – gottseidank!!
    servus Hunderl – und behalts für dich – nur so als Tipp für die Zukunft – Miau

    dein Cousin Mauri

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: