12. Platz beim Weltcup in Kitzbühel…

by

Es war ein harter Kampf heute. 21° C Wassertemperatur und 17 ° C an Land haben mir heute zugesetzt – schon beim Schwimmen hat sich meine Muskulatur total zusammen gezogen und ich war somit froh, dass ich die Spitzengruppe überhaupt noch erreicht hatte. Denn beim Radfahren machte die spätere Siegerin Nicola Spirig ordentlich Druck. Kurz vor dem Wechsel zum Laufen machte mir dann noch ein Krampf in der Beinmuskulatur zu schaffen. Trotzdem gab ich beim Laufen alles, obwohl ich nie wirklich richtig ins Laufen kam – die Bewegung war nicht rund bzw. locker und der Rhythmus fehlte komplett! Ich bin aber überhaupt nicht unzufrieden mit dieser Leistung, denn die Weltspitze ist so dicht gedrängt, dass ein nicht so perfekter Tag gleich mal ein 15ter oder in meinem Fall ein 12ter Platz bedeuten kann.

Jetzt wird also weiter gearbeitet – jetzt erst recht!!!!

Die Form soll ich am 18.08 um 10:00 Uhr haben,
Alles Liebe inzwischen und vielen herzlichen Dank fürs Anfeuern, Daumen halten und mit fiebern!!!!

Eure Eva

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: